Von Europa aus wird Tahiti von folgenden Fluggesellschaften angeflogen:

Air France mit Zubringerflügen von allen deutschen Regionalflughäfen. Von Paris geht es dann weiter über Los Angeles nach Papeete.

Air New Zealand von Frankfurt über Los Angeles nach Papeete.

Lan Chile über Südamerika via Santiago de Chile und die Osterinsel nach Papeete.

Desweiteren bieten auch kleinere französische Fluggesellschaften wie Corsair oder Air Liberté Flüge nach Tahiti an.

Eine interessante Variante: mit verschiedenen Airlines nach Tokyo und von dort mit der Air Tahiti Nui nach Papeete.

Besonders günstige Flüge werden in Deutschland von der Flugbörse angeboten!

Von Papeete haben Sie mit dem Flugzeug keine Auswahl mehr. Der Monopolist Air Tahiti (VT) bringt Sie auch zum letzten Winkel Französisch-Polynesiens. Reisende mit mehr Zeit als Geld können sich ab Tahiti auf Versorgungsfrachtern einschiffen. Sie machen so eine richtige Rundfahrt durch die Tuamotus. Der Komfort ist allerdings gleich Null. Eine Ausnahme bildet nur der Luxusfrachter Aranui.

Alle Flüge können von jedem deutschen Reisebüro gebucht werden. Die günstigen Tarife sind in der Regel schnell weg. Tip: ein halbes Jahr vorher buchen. Kosten ab 1200 EUR Europa - Papeete und zurück plus die Flüge auf die Tuamotus (ab 300 EUR Papeete - Tuamotus und zurück) pro Person.